Unterstützung erbeten

“Um Kriege zu führen, braucht man drei Dinge: Geld, Geld und nochmals Geld!” (Asterix)

Ein Friedensaktivist, wie ich, sollte weder Zitate benützen in denen es um Krieg geht, noch sollten diese falsch zugeordnet sein. Natürlich stammt das Zitat nicht von Asterix, schließlich benötigte er keine Sesterzen, um sein gallisches Dorf zu verteidigen, sondern den Zaubertrank des Druiden Miraculix. Nun ist ein Oberbürgermeister-Wahlkampf mehr als die Aufgabe Hinkelsteine zu versetzen. Für den Wahlkampf reichen weder die Kraft eines Obelix noch der Zaubertrank aus. DIE LINKE schickt einen Kandidaten in die Wahl zum Oberbürgermeister und hat ein Dilemma. Keine Spenden aus der Wirtschaft annehmen und genügend finanziellen Spielraum für einen gelungenen Wahlkampf?

Die Kandidatur ist kein Selbstzweck oder egomane Selbstbeweihräucherung! Ich möchte Esslingen nachhaltiger, zukunftsfähiger, toleranter und noch liebenswerter machen. Für wen? Für Sie, geneigte Leser:in und wer sollte uns deshalb dabei unterstützen und sich einsetzen um anschließend im Rahmen von Bürger:innenbeteiligung gefragt zu werden und mitgestalten zu dürfen? Ebenfalls Sie, geneigte Leser:in. Für den Fall, dass Sie sich diese Fragen so oder so ähnlich schon beantwortet und eigentlich damit auch schon abgefunden haben – lassen Sie uns noch ein weiteres Zitat einfügen – eines von Erich, nicht Erich Honecker, die Zeiten sind zum Glück vorbei, sondern von Erich Kästner: “Es gibt auf Erden nichts Gutes – außer man tut es!”

 

 

Ernstgemeinte Unterstützungsangebote bitte über das Kontaktformular oder über die Webseite (https://die-linke-esslingen.de) des Esslinger Ortsverbandes! Sollte das Verteilen von Flugblättern von Mensch zu Mensch; von Briefkasten zu Briefkasten; oder das Aufhängen von Plakaten doch zu beschwerlich sein, finden Sie dort auch ein Spendenkonto (https://die-linke-esslingen.de/spenden/) – falls Sie die Unternehmung aber wenigstens finanziell absichern wollen!  Herzlichen und verbindlichen Dank,

Ihr Martin Auerbach

KSK Esslingen: IBAN: DE 34 6115 0020 0100 6822 25 BIC: ESSLDE66XXX (Oberbürgermeisterwahl, Name und Anschrift wegen Spendenbescheinigung)